Lesbenschaft – So gehst du mit dem Anderssein richtig um

Es kann unter Umständen gar nicht so einfach sein, wenn man lesbisch ist und als Frau auf Frauen steht. Wann soll man sich outen, damit man es seiner Familie, den Freunden und der Verwandtschaft möglichst schonend beibringt? Wo hat man die Möglichkeit, gleichgesinnte Frauen zu finden, die ebenfalls lesbisch sind? Unsere Tipps, Ratschläge und Hinweise helfen dir weiter mit dem Lesbischsein richtig umzugehen.

So findest du heraus, ob du lesbisch bist

Wie kannst du dir sicher sein, ob du auf Frauen stehst oder nicht? Das Wichtigste ist, dass du lernst, genau auf dein Herz zu hören. Es kennt immer die Antwort auf deine Fragen. Du musst dazu bereit sein deinem eigenen Herzen zuzuhören. Gib dir Zeit und Raum, damit du in die richtige Stimmung kommst auf deine innere Stimme zu hören! Bist du bereit dazu, kannst du dir die Frage stellen: Bin ich lesbisch? Auf diese Weise erhältst du eine Antwort auf diese wichtige Frage.

Am besten nimmst du dir für das Finden der Antwort einen Abend lang Zeit. Du kannst es dir gemütlich machen. An diesem Abend wird es keinen Stress oder Druck von außen geben. Was zählt, ist das Hier und Jetzt. Du bist mit dir allein und kannst auf dein Herz hören. Schließe die Augen und stelle dir gezielt einige wichtige Fragen!

Diese Fragen könnten beispielsweise lauten:

  • Wie fühle ich mich, wenn ich einen Mann küssen sollte?
  • Bei welchen Vorstellungen bekomme ich ein Kribbeln im Bauch?
  • Bin ich gerade in jemanden verliebt und will es mir noch nicht so ganz eingestehen?

TIPP: Sehr gut ist es, wenn du dir deine Antworten, die aus deinem tiefsten Inneren kommen sollten, notierst. Auf diese Weise hast du später immer wieder die Möglichkeit alles noch einmal Revue passieren zu lassen.

Nimm dir die Zeit, die du brauchst!

Nichts ist schlimmer als eine wichtige Entscheidung zu überstürzen. Das eigene Coming-Out sollte wohl durchdacht sein. Es ist wichtig sich die Zeit zu nehmen, die man für den besonderen Schritt benötigt. Du kannst die Übung von oben auch mehrmals durchführen. Gibt dir so lange Zeit bis du eine Antwort auf die Fragen gefunden hast! Es kann sein, dass du zunächst verwirrt und durcheinander bist. Lass die Fragen und Antworten, die sich in deinem Kopf hin- und herbewegen erstmal herumschwirren. Sie ordnen sich Schritt für Schritt.

HINWEIS: Im Leben ist es niemals ein leichter Prozess herauszufinden, was man wirklich will. An einem Punkt macht es Klick und von da an ist es leichter herauszufinden, was man möchte. Ob der „Klick“ heute, morgen oder erst in ein paar Monaten bei dir kommt, kann man nicht voraussagen. Am besten lässt du alles auf dich zukommen und wartest geduldig ab! Habe Vertrauen darin, dass es irgendwann passieren wird!

Das Coming-Out – 10 spezielle Vorteile für den wichtigen Schritt

Wenn du dich entschlossen hast dein Coming-Out zu verkünden, kannst du mit zahlreichen positiven Vorteilen rechnen. Lese die wichtigsten Vorteile auf einen Blick!

Vorteil 1: Zu 100 Prozent man selbst sein

Nach dem Coming Out kannst du endlich du selbst sein und muss dich vor der Familie und den Freunden nicht mehr verstellen. Du brauchst den Erwartungen der anderen nicht mehr entsprechen und findest zu dir.

Vorteil 2: Jetzt brauchst du dich nicht mehr verstecken!

Wenn alle in deinem Umfeld darüber informiert sind, dass du auf Frauen stehst, brauchst du deine Gefühle vor niemandem mehr zu verstecken. Nutze diese Chance auf einen weiteren Schritt zur Selbstverwirklichung!

Vorteil 3: Werde endlich Teil der LGBT Gemeinschaft!

Wenn du dich geoutet hast, erhältst du in der Regel relativ schnell Zugang zur LGBT Community. So fällt es dir leichter Gleichgesinnte kennenzulernen. Vor diesen Leuten brauchst du deine sexuelle Orientierung nicht zu verstecken.

Vorteil 4: Du kannst endlich mehr lesbische Frauen kennenlernen

Wenn du dich geoutet hast, erfahren viele Leute in deinem Umfeld von deiner Gesinnung. Du wirst Menschen um dich haben, die dich verstehen und so akzeptieren, wie du wirklich bist. Andere lesbische Frauen, die ihr Coming-Out schon länger hinter sich haben, sind in der Lage dir wichtige Tipps und Ratschläge mit auf den Weg zu geben.

Vorteil 5: Nun kannst du ohne Probleme andere lesbische Frauen daten

Mit jedem neuen lesbischen Date steigen die Chancen, eine geeignete Frau kennenzulernen, die dich liebt und versteht. Geoutet kannst du dich leichter auf ein Lesben-Date einlassen.

Vorteil 6: Gehe auf Lesbenpartys und habe Spaß!

Auf Lesbenpartys sind die Gäste genau wie du. Mit ihnen kannst du interessante Gespräche führen oder dir Tipps holen, damit du noch besser mit deinem Lesbischsein umgehen kannst. LGBT-Partys sind eine sehr gute Möglichkeit, um einen Flirt mit einer lesbischen Frau zu finden. Durch das Gemeinschaftsgefühl fällt das Daten leichter.

Vorteil 7: Gehe auf den Christopher Street Day!

Auf dem CSD hast du die Chance, jede Menge Spaß zu haben und lernst nebenbei noch zahlreiche gleichgesinnte Leute kennen. Dort herrscht einfach ein tolles Gefühl der Gemeinschaft.

Vorteil 8: Erhalte Komplimente!

Nach deinem erfolgreichen Coming-Out wirst du von einigen Menschen ein Kompliment für deinen Mut erhalten. Die Leute wissen, dass dieser Schritt nicht einfach ist und wissen es zu würdigen.

Vorteil 9: Inspiriere andere!

Wenn du dich zum Coming-Out traust, bist du ein Vorbild für viele andere lesbische Frauen in deiner Umgebung, die sich noch ganz nicht zu diesem Schritt bereit fühlen. Mit dem Outing hilfst du anderen zu sich selbst und ihren eigenen Gefühlen offen zu stehen.

Vorteil 10: Mache die Welt zu einem schöneren Ort!

Wenn du dich geoutet hast, kannst du Vorurteile, die in deiner Umgebung auftreten klären.

Infografik: Einige Vorteile wenn du dich als Lesbe outest
Infografik: Vorteile wenn du dich outest

Fazit – Wer sich zum Lesbischsein traut genießt zahlreiche Vorteile

Natürlich ist das Coming-Out als lesbische Frau alles andere als einfach. Wenn du aber den Mut zu diesem Schritt hast, dann trau dich! Du wirst es nicht bereuen. Viele lesbische Frauen benötigen vor dem wichtigen Schritt etwas Zeit für sich selbst, was kein Problem ist. Werde dir zunächst im Klaren darüber, ob du wirklich lesbisch bist! Gibt es eine Frau in deinem Umfeld, zu der du dich hingezogen fühlst? Nutze deine Chance zum Coming-Out zu einem geeigneten Zeitpunkt!

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche