Lesbischer Sex und alles, was ihr wissen müsst – Bücher über Frauenliebe können inspirieren

Bist du auch neugierig, wenn es um Sex zwischen Lesben geht? Fragst du dich, was bei diesem Geschlechtsverkehr anders ist? Dafür gibt es zum Beispiel Bücher über Frauenliebe und weitere Möglichkeiten, um dich zu informieren.

Es gibt Techniken, bei denen zum Beispiel Lesben sich erotisch näherkommen können. Suchst du nach solchem Wissen? Dann kannst du das Internet dafür nutzen. Die Bücher über Frauenliebe können ebenfalls zu deiner Entwicklung beitragen. Wenn Frauen homosexuell sind, haben sie miteinander Lesben Sex. Das bedeutet, dass es zum Geschlechtsakt kommt, dieser erfolgt zwischen zwei Frauen.

Die Hände sind wichtig

Zum Liebesspiel tragen die Hände beim lesbischen Sex enorm viel bei. Bücher über Frauenliebe können dir mit Beschreibungen und Abbildungen beispielsweise ganz gut weiterhelfen. Dann kannst du dir mehr darunter vorstellen, was lesbischen Sex betrifft. Eben weil die Hände so wichtig sind, sind diese für das Vorspiel Voraussetzung. Ganz konkret können die Liebespunkte mit den Händen gezielt stimuliert werden. Die Streicheleinheiten mit den Händen fördern die Lustpunkte beim lesbischen Sex ganz besonders.

Reibung ist erwünscht

Beim lesbischen Sex ist die Reibung erwünscht. Das kannst du dir auch näher durchlesen, wenn du dir Bücher über Frauenliebe besorgen willst. Schon im alten Griechenland wurde der Sex zwischen zwei Frauen genau beschrieben. Dabei kam eine spezielle lesbische Sex Technik zum Einsatz. Diese bezieht sich darauf, dass sich die Frauen aneinander reiben. Hauptsächlich sind die Geschlechtsorgane von dieser Reibung betroffen. Somit ist es möglich, auch ohne die Penetration zum Orgasmus als Frau zu kommen. Es handelt sich um den klitoralen Orgasmus bei einem solchen Lesben Sex. Willst du mehr darüber wissen, wie der Orgasmus zwischen zwei Frauen entsteht? Bücher über Frauenliebe können dir ganz konkrete Informationen dazu liefern.

Lippen und Küsse bei Lesben

Der Lesben Sex bezieht sich auch ganz besonders auf die Lippen und auf viele Küsse. Der Lustgewinn wird mit dem Mond und den Lippen gesteigert. Es gibt sehr viele Techniken, die sich auf die Zunge beziehen. Dazu gehört zum Beispiel:

  • Saugen
  • knabbern
  • lecken
  • küssen

Der Kontakt mit dem Mond beginnt meistens direkt über das Küssen von Mund zu Mund. Häufig kommt es beim Lesbensex auch zum oral Sex. Wenn du mehr zum Thema oral Sex erfahren möchtest, welcher zwischen Lesben stattfindet, darfst du dir Bücher über Frauenliebe bestellen, die dieses Thema behandeln.

Streicheln und noch mehr

Bei der sexuellen Technik zwischen Lesben ist die Penetration übrigens ein wichtiger Bestandteil. Diese erfolgt mit den Fingern, bzw. mit Hilfsmitteln, der Zunge oder anderen Dingen. Typische Beispiele sind Sexspielzeuge, wie zum Beispiel ein Vibrator oder ein Dildo.

Für extra mehr Spaß sorgt beim lesbischen Sex zwischen Frauen ein Gleitmittel, das die Unterstützung dort bietet, wo es nötig ist. Normaler Weise kennst du deinen Körper als Frau relativ gut. Umso besser kannst du deine Chancen auf einen vaginalen Orgasmus erhöhen, wenn du mit deiner Freundin deinen Körper erforschst und Experimente machst.

Schütze dich vor sexuell übertragbaren Krankheiten

Wenn du mit deiner Freundin lesbischen Sex haben möchtest, kannst du das jederzeit tun. Natürlich solltest du dich auch um die Sicherheit kümmern. Es gibt sehr viele Krankheiten, die beim sexuellen Akt zwischen zwei Frauen übertragen werden können. Das darfst nicht vergessen. Setze dich keinem Risiko aus, sondern sei vernünftig, wenn es um die Verhütung geht. Auch dazu kannst du dir Bücher über Frauenliebe besorgen. Ansonsten wirst du dich einem gesundheitlichen Risiko einer Demenz aussetzen. Es ist zwar keine Verhütung gegen die Empfängnis nötig, trotzdem solltest du wegen den Krankheiten aufpassen. Zwischendurch solltest du mindestens einmal jährlich eine Routineuntersuchung beim Gynäkologen machen. Mache dort einen Abstrich.

Viren und andere Risiken

Auch dann, wenn du mit einer Lesbe Sex hast, musst du Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Ansonsten kannst du dich mit einer sexuell übertragbaren Krankheit anstecken. Das willst du bestimmt nicht. Die Rede ist von typische Viren, welche die Gebärmutter angreifen können.

Welcher Schutz beim Geschlechtsverkehr?

Gute Bücher über Frauenliebe zeigen dir nicht nur die besten Techniken beim Lesbensex, sondern informieren dich auch, wie du dich vor Geschlechtskrankheiten am besten schützen kannst. Nicht nur beim oralen Sex, sondern bei sämtlichen Praktiken ist es wichtig, sich korrekt zu schützen. Das betrifft so ziemlich jede Zusammenkunft, wenn die Genitalien oder der Mund im Spiel sind. Es gibt Möglichkeiten, den direkten Kontakt zu vermeiden.

Zu deiner Sexualität stehen

Du musst dich nicht rechtfertigen, wenn es um deine Art zu leben geht. Natürlich darfst du auch zu deiner Sexualität stehen. Liebst du Frauen? Dann bist du wahrscheinlich eine Lesbe. Das ist in Ordnung. Gerne kannst du dich auch im Internet danach umsehen, denn vielen geht es so wie dir. Auf dem Portal namens Sie sucht Sie wirst du garantiert prompt fündig.

Eine tolerante Gesellschaft

Trotz einer relativ toleranten Gesellschaft im Vergleich zu vor wenigen Jahren, wirst du immer wieder auf Menschen stoßen, die Schwierigkeiten mit deiner Homosexualität haben. Das ist aber nicht dein Problem. Steh dazu, dass du lesbischen Sex hast. Wenn es dein erstes Mal ist, solltest du die Sache langsam angehen. Hast du schon eine Freundin?

Keine Vorurteile mehr

Aufklärung sollte hier ganz vorne anstehen, wenn es um den Sex zwischen zwei Frauen geht. Dieser ist nämlich sehr oft mit Vorurteilen und diversen Klischees behaftet. Hast du dazu eine Frage? Gerne kannst du dich an andere Lesben wenden und die Community fragen.

Männlicher und weiblicher Part

Fragst du dich, ob es bei lesbischen Paaren immer automatisch einen weiblichen und einen männlichen Part geben muss? Das ist die Denkweise von anderen heterosexuellen Menschen, die noch nicht informiert sind. Es stimmt absolut nicht, dass du in irgendeine Rolle gedrückt wirst. Du darfst ganz so sein, wie du bist. Hier geht es um den Menschen und den Charakter. Brauchst du mehr Infos? Wie viele Bücher über Frauenliebe kennst du schon?

Die Funktionsweise und mehr

Zusammenfassend besteht der lesbische Sex aus folgenden Möglichkeiten:

  • Oral Sex
  • Reibung
  • fingern
  • lecken
  • streicheln

Es gibt noch viele anderen Kombinationsmöglichkeiten. Hast du dich schon mal umgesehen, welche Möglichkeiten du für Sex Spielzeug nutzen kannst? Unterschätze die Vielfalt nicht.

Sex Spielzeug nutzen

Besonders im Internet ist es relativ schnell einfach möglich, dich zu informieren, wenn um Sex bei Lesben geht. Auch über Sex Spielzeug kannst du dir Bücher über Frauenliebe besorgen, um dich näher zu informieren. Die typischen und beliebten Sexspielzeug Varianten sind:

  • Vibrator
  • Dildo
  • Strap-on
  • Auflegevibrator

Das Ziel ist es, beim Lesbensex zum Höhepunkt zu kommen. Wenn ihr euch schon länger kennt, wisst ihr ohnehin, was der anderen gefällt. Hast du gewusst, dass es zwischen Lesben möglich ist, multiple Orgasmen zu erreichen?

Lesben Sex macht Männer an

Sehr häufig wirst du auf das typische Klischee stoßen, dass der Sex bei Lesben die Fantasie bei Männern anregt und dem Mann oftmals sogar regelrecht anmacht. Das ist auch der Grund, weshalb sich zahlreiche Lesben in der Öffentlichkeit mit ihren Zärtlichkeiten zurückhalten. Dumme Männerfantasien haben hier aber nichts verloren.

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche