Wenn zwei Frauen heiraten

Interessierst du dich für die gleichgeschlechtliche Ehe? Wenn das Thema der Homosexualität in deinen neuen Interessenbereich fällt, kannst du dich mit diesem Ratgeber informieren. Es gibt einiges, dass du als homosexuelle Frau oder Lesbe wissen solltest, bevor du eine Heirat planst. Bist du dafür, dass zwei Frauen heiraten? Vielleicht fühlst du dich du sogar von dieser Situation angesprochen oder bist sogar betroffen. Falls du bereits in einer Beziehung mit einer anderen Lesbe bist, könnte dich folgender Artikel interessieren. Eventuell hast du selbst bereits eine eingetragene Lebenspartnerschaft mit einer anderen lesbischen Frau.

Eine eingetragene Lebenspartnerschaft oder eine Ehe

Wenn Frau zwei Frauen heiraten, ist das seit dem 1. Oktober 2017 ganz legal möglich. Das bedeutet, dass ihr beide über eine eingetragene Lebenspartnerschaft hinweggehen könnt, wenn ihr den nächsten Schritt wagen wollt. Es ist noch nicht lange her, dass es möglich ist, Homosexuelle Ehen zu schließen. Planst du auch eine Hochzeit und möchtest du deine lesbische Freundin heiraten? Wenn zwei Frauen heiraten, müssen einige Formalien bedacht werden. Mittlerweile ist es möglich, dass lesbische oder schwule Paare eine Ehe schließen. Diese gleichgeschlechtliche Ehe hat es vor dem Jahr 2017 in Deutschland oder Europa noch nicht gegeben. Eine andere Bezeichnung dafür ist auch Homo-Ehe. Möchtest du auch den Bund des Lebens mit deiner lesbischen Freundin schließen? Wenn zwei Frauen heiraten, handelt es sich um eine sehr schöne Situation.

Hast du gewusst, dass zwei Lebenspartner mit einer Eintragung nicht automatisch auch zu Eheleuten werden? Es gibt einiges, dass bei Frauen Heiraten berücksichtigt werden sollte. Bestimmt möchtest du auch die rechtliche Sache korrekt laufen lassen, nicht wahr? Interessierst du dich, wie die gleichgeschlechtliche Ehe im Ausland betrachtet wird? Dafür gibt es einen Leitfaden mit sämtlichen Informationen.

Die richtigen Unterlagen

Bevor zwei Frauen heiraten können, sollten die richtigen Unterlagen parat sein. Eventuell möchtest du auch das Jahre lang ersehnte Ja-Wort geben und hören. Sammle früh genug die Unterlagen dafür. Unter Umständen müssen weitere Formulare vorliegen, welche für die homosexuelle Ehe verlangt werden. Seid ihr beide deutsche Staatsangehörige? Wenn zwei Frauen heiraten möchten, die eine deutsche Staatsangehörigkeit haben, werden weitere Unterlagen vorgelegt, wie zum Beispiel:

  • Eine erweiterte Anmeldebescheinigung mit einem Nachweis über den derzeitigen Familienstand
  • ein Geburtenregisterauszug
  • ein aktueller Personalausweis oder Reisepass
  • das Anmeldeformular für die gleichgeschlechtliche Ehe

Online informieren

Bevor zwei Frauen heiraten, ist es möglich, sich online zu informieren. Hast du dir schon das Anmeldeformular für die gleichgeschlechtliche Ehe angesehen? Klicke dich durch die Informationen, bevor du das Formular ausfüllst. Gerne kannst du dich beraten lassen. Auf der Plattform Sie sucht Sie findest du bestimmt andere lesbische Paare, die den Bund der Ehe schon geschlossen haben. Dort kannst du dich erkundigen. Weißt du Bescheid über einen aktuellen Auszug aus dem Lebenspartnerschaft Register? Eventuell bist du schon einmal verheiratet gewesen. Wie sieht es mit deiner lesbischen Freundin aus? Gib alle Informationen darüber, ob es eventuell schon eine aufgelöste Lebenspartnerschaft in deinem Ihrem Leben gibt. Beim Eheschließungsamt erhältst du sämtliche Auszüge darüber.

Was zu beachten ist

Wenn du eine gleichgeschlechtliche Ehe planst, gibt es einige Punkte zu beachten. Informiere dich in der Stadt bei der jeweiligen Stelle über eine Beratung. Denke auch an den Termin, den du direkt im Hochzeitsbüro vereinbaren kannst. Dort erfährst du, ob du noch weitere Unterlagen benötigst. Wenn zwei Frauen heiraten, sind einige Formalien Voraussetzung.

Die Gültigkeit der gleichgeschlechtlichen Ehe im Ausland

Planst du, die gleichgeschlechtliche Ehe in Deutschland zu vollziehen und auch hier zu heiraten? Es kann aber sein, dass ihr beide später ins Ausland ziehen wollt. Grundsätzlich ist das aber kein Problem. Du solltest aber vorher wissen, dass nicht alle Staaten und Länder auf der Welt es anerkennen, wenn zwei Frauen heiraten. Informiere dich deshalb vorher entsprechend darüber. Manche Länder betrachten die Homosexuelle Ehe von Paaren nämlich nicht als existent.

Dass zwei Frauen heiraten ist in den meisten europäischen Ländern erlaubt und anerkannt. Die Niederlande waren in Europa dazu die Vorreiter. Weltweit gesehen war Kanada bereits im Vorfeld tätig. In Spanien und Belgien wurden die ersten Homoehen eingeführt. Danach folgten Portugal, Italien, Norwegen, Großbritannien und Frankreich. In den amerikanischen Bundesstaaten der USA ist die gleichgeschlechtliche Ehe seit dem Jahr 2015 erlaubt und anerkannt. Auch dort können zwei Frauen heiraten. Weltweit gesehen wird die Ehe zwischen zwei Frauen in 25 Staaten anerkannt.

Ein bisschen kompliziert wird es in Asien und Afrika. Vergiss nicht, dass die Homosexualität in diesen Ländern sogar noch verboten ist. In Kenia oder Gambia erwartet Homosexuelle Menschen sogar eine 14 jährige Gefängnisstrafe. In Malaysia beläuft sich die Haft sogar bis zu 20 Jahre als Strafe. Die Homosexualität wird im Sudan oder in Saudi-Arabien sogar mit dem Tod bestraft.

Die Lebenspartnerschaft zur gleichgeschlechtlichen Ehe umwandeln

Wenn zwei Frauen heiraten, haben sie in vielen Fällen vorher eine eingetragene Lebenspartnerschaft geführt. War es bei dir auch so? Es ist möglich, diese Lebenspartnerschaft umzuwandeln. Diese Umwandlung in eine Ehe ist nicht automatisch möglich. Auch dafür benötigst du einen Termin im entsprechenden Heiratsbüro. So ist es möglich, die Lebenspartnerschaft in eine gleichgeschlechtliche Ehe umzutragen. Auch dafür brauchst ein paar Unterlagen.

  • Erweiterte Meldebescheinigung und Informationen zum Familienstand
  • einen Lebenspartnerschaft Registerauszug
  • aktueller Ausweis, wie Reisepass oder Personalausweis

Weitere Informationen online

Wenn zwei Frauen heiraten wollen, ist es immer eine gute Idee, sich vorher gut zu informieren. Die Onlinecommunity kann dir weiterhelfen. Gerne kannst du dich auch auf Facebook umsehen, um dich bei entsprechenden Gruppen mitzuteilen. Alternativ gibt es auch andere so zu Social Media Kanäle, wie zum Beispiel Instagram. Dort findest du viele gleich gesinnte, mit denen du dich über die Frauen eher unter Frauen austauschen kannst.

Keine Sorgen machen

Natürlich ist die Ehe für alle und vor allem die Ehe unter zwei Frauen noch etwas, woran sich manche Menschen der Gesellschaft noch gewöhnen müssen. Deshalb kann es sein, dass du in der Nachbarschaft oder am Arbeitsplatz auf Unwissenheit stößt. Das sollte dich aber nicht davon abhalten, deine Frau zu heiraten. Es ist völlig egal, was du machst. Ob andere Menschen damit ein Problem haben oder einfach nur nicht die nötigen Informationen darüber besitzen, ist nicht dein Problem. Deshalb darfst du dich zur gleichgeschlechtlichen Ehe bekennen.

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche