Ehe für alle – Sind verheiratete liebende Frauen wirklich alle gleichberechtigt?

Heutzutage ist es möglich, dass auch homosexuelle Paare, bzw. Schwule oder Lesben gleichgeschlechtlich heiraten. Seit es möglich ist, haben sich liebende Frauen dafür entschlossen, die gleichgeschlechtliche Ehe als Ehepaar einzugehen. Plötzlich kam es zu vielen Eheschließungen. Es hat viele Vorteile, wenn es zu einer offiziell anerkannten Ehe von Homosexuellen kommt

Gleichgeschlechtliche Partner entscheiden sich oftmals auch für eine Homoehe, bevor sie ein Kind bekommen, bzw. eventuell auch adoptieren. Hinter diese Ehe stehen deshalb viel Entschlossenheit und auch eine längere Überlegung bei vielen. Fühlst du dich auch davon angesprochen? Vielleicht denkst du auch, dass liebende Frauen offiziell verheiratet sein dürfen. Wenn es ein Kind gibt, bietet sich die Ehe umso vorteilhafter an. Kinder in Homoehen erfahren in den meisten Fällen ein sehr hohes Maß an finanzieller Sicherheit.

Andere sexuelle Orientierung

Es ist schwer zu behaupten, dass Menschen mit einer anderen sexuellen Orientierung nicht dieselben Rechte haben, wie heterosexuelle Menschen. Hast du auch diese Ansicht? Liebende Frauen werden endlich anerkannt, das ist offiziell bestätigt. Kennst du bereits andere Freunde oder Bekannte, die schon eine gleichgeschlechtliche Ehe eingegangen sind? Wenn du liebende Frauen, die heiraten gut findest, darfst du dich drüber natürlich auch unterhalten. Suchst Gesprächspartner? Das Portal Sie sucht Sie lädt zu den interessanten Unterhaltungen ein. Auf der Seite findest du tolle Leute, mit denen du super quatschen kannst. Möchtest du dich mit anderen Lesben unterhalten?

Homosexuelle Menschen sollten nicht ausgegrenzt werden. Vielleicht bist du auch dafür, dass liebende Frauen endlich zusammenfinden? Wenn du dich als Lesbe von dieser Situation angesprochen fühlst, darfst du dich freuen. In den letzten Jahren kam es zu einer sehr positiven Entwicklung und Anerkennung. Mittlerweile darf quasi jeder heiraten, bzw. eine Lebenspartnerschaft eingehen.

Gesellschaft ist offener

Endlich hat das diskriminierende Weltbild ein Ende, siehst du das auch so? In unserer Zeit ist es also selbstverständlich, dass Schwule oder Lesben heiraten dürfen. Das ist vor zehn Jahren undenkbar gewesen. Liebende Frauen mussten sich damals noch verstecken. Mittlerweile darf jeder zu seinem persönlichen Glück stehen. Das bietet sich als Vorteil für dich an, wenn du auch eine Lesbe bist.

Du hast ein Recht darauf, auf dein persönliches Glück zu bestehen und danach zu streben. Die gleichgeschlechtliche Ehe bedeutet für dich vielleicht auch einen Teil dieser Ansicht. Als Lesbe hast du genau dieselben Rechte, wie heterosexuelle Menschen es auch haben. Du musst dich dafür nicht schämen oder rechtfertigen. Endlich ist es möglich, dass Lesben heiraten.

Wenn Frauen Frauen lieben

Wenn du dich als Lesbe in eine Frau verliebt hast, ist das völlig in Ordnung. Du kannst es dir nicht aussuchen, wen du liebst. Vielleicht seid ihr schon jahrelang zusammen und überlegt wirklich, zu heiraten. Das ist eine sehr schöne und positive Sache. Ganz egal, welche Gründe vorliegen, weshalb ihr eine Ehe eingehen wollt. In jedem Fall dürft ihr das tun und seid auch entsprechend anerkannt. Das ist moralisch in Ordnung und nicht verwerflich. Liebende Frauen dürfen sich zeigen.

Dein Recht auf Glück

Es macht keinen Sinn, Menschen, die sich lieben die Heirat zu verbieten. Weshalb also keine Ehe schließen, wenn man homosexuell ist? Diese Ansicht hast du vielleicht auch. Deshalb hast du auch das Recht dazu, dich als liebende Frau zu äußern und zu präsentieren. Du darfst lieben, wen du willst. Du darfst heiraten, wenn du willst. Ist das nicht schön? Nur für dich und für die betroffene Frau spielt es eine Rolle, wie ihr zusammen lebt und euch nach außen zeigen wollt. Vielleicht hast hattest du dein Coming-out schon. Dann kann die gleichgeschlechtliche Ehe mit einer anderen lesbischen Frau für dich vielleicht das ultimative Ziel bedeuten. Welche Lebensziele hast du?

Vorteile einer Lesbenehe:

  • Vorbild-Wirkung
  • Gut für die Kinder
  • Gleichberechtigung
  • Anerkennung

Das Familienbild im neuen Jahrtausend

In den letzten zehn Jahren hat sich viel getan und vieles verändert, wenn es um die Ehe von homosexuellen Paaren geht. Deshalb steht auch das Familienbild insgesamt in der Gesellschaft im starken Wandel. Die Ehe zwischen zwei homosexuellen Menschen, bzw. die Heirat von Schwulen oder Lesben war in den fünfziger Jahren noch undenkbar. Damals war es sogar noch verwerflich, wenn der andere eine andere Hautfarbe hatte. Kannst du dir das vorstellen? Umso schwerer fällt es, überhaupt zu begreifen, was die Fünfzigerjahre für Lesben und Schwule bedeutet haben. Schätzt du jetzt die Zeit, in der du lebst? Endlich können gleichgeschlechtliche Menschen und liebende Frauen heiraten. Möchtest du diese Verantwortung auch übernehmen?

Kanada als Vorreiter

Hast du gewusst, dass es in Kanada schon sehr früh zu diesen Gesetzesänderungen gekommen ist? Liebende Frauen haben sich in Kanada früher gefunden, als in Deutschland oder in Europa. Die Gesetze wurden in den letzten Jahren immer weiter angepasst. Jetzt wirst du in einer lesbischen Ehe anerkannt und mitunter sogar in der Community gefeiert. Möchtest du es ausprobieren?

Gleiche Rechte und gleiche Pflichten

Vielleicht kannst es auch so sehen, dass dort, wo dieselben Pflichten gelten auch dieselben Rechte sein sollten. Wenn du dem zustimmst, dann heißt das, dass liebende Frauen auch heiraten und Kinder haben sollen, nicht wahr? Hast du gewusst, dass gleichgeschlechtliche Paare auch zu Unterhalt verpflichtet sind? Das ist nur ein Beispiel der typischen Pflichten.

Akzeptanz und Idealbild

Machst du dir Sorgen, nicht dem Idealbild zu entsprechen? Dieses Problem hast du bald nicht mehr. Gerne kannst du dich mit anderen Lesben unterhalten, um das zu erkennen. Du musst nie Angst haben, dass dich die Gesellschaft nicht akzeptiert. Diese untersteht einem starken Wandel. Am besten triffst du dich mit anderen gleichgeschlechtlichen Frauen und anderen Lesben, um das zu erkennen. Wenn du vielleicht schon eine Beziehung mit einer anderen Lesbe hast, kannst du diese Beziehung mit einer Ehe nur noch vertiefen. Vielleicht seid ihr schon verlobt? Gerne könnt ihr auch weitere Zukunftspläne schmieden, wenn ihr eine Heirat plant. Du musst dich nicht vor den Urteilen anderer fürchten, solange du weißt, was du willst und was dich glücklich macht. Strebst du eine gleichgeschlechtliche Ehe mit deiner lesbischen Frau Freundin an? Schau nach Hollywood und erkenne, wie viele Stars es schon gemacht haben und glücklich sind in ihrer Ehe.

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche