Frauenliebe – 9 Tipps, wie du als lesbische Frau eine Freundin findest

Fragst du dich, wie du eine lesbische Freundin findest, wenn du selbst eine Lesbe bist? Es gibt dafür keine Faustregel und auch kein Patentrezept. Trotzdem helfen dir einige Tipps, wenn es um die Frauenliebe geht. Bestimmte Faktoren bestimmen, wie es sich am besten ergeben kann, wenn du eine Partnerin suchst. Deine Suche kannst du dir erleichtern, wenn du dafür die richtigen Dinge berücksichtigst. Hattest du schon einmal eine lesbische Freundin? Natürlich musst du dafür keine Erfahrung haben. Es reicht, wenn du dein Herz öffnest und es sprechen lässt. Weißt du, dass du auf Frauen stehst und eine Lesbe bist?

1. Wissen, was du willst

Nur dann, wenn du wirklich weißt, was du willst, kannst du den nächsten Schritt machen. Suchst du eine lesbische Partnerin? Die Frauenliebe ist breiter gefächert, als du denkst. Du kannst dir die perfekte Lebenspartnerin suchen, wenn du weißt, was du dir erwartest und wie deine Traumfrau sein darf. Das glücklich verliebt sein ist das Schönste, was dir für die Frauenliebe passieren kann.Wer ist wirklich homosexuell?

2. Wer ist wirklich homosexuell?

Ob eine Frau homosexuell ist oder nicht, steht nicht auf ihrer Stirn geschrieben. Deshalb solltest du wissen, wie du herausfindest, ob die entsprechende Frau wirklich eine Lesbe ist oder nicht. Im Alltag gestaltet sich deine Situation deshalb nicht immer einfach. Du wirst einige Hürden nehmen müssen, um eine andere lesbische Frau für deine Frauenliebe zu finden. Voraussetzung ist nämlich, dass die Auserwählte auch wirklich auf Frauen steht und das auch weiß. Nur dann könnt ihr euch ineinander verlieben.

3. So lernst du Frauen kennen

Viele andere lesbische Frauen berichten, dass es eine sehr schwierige Aufgabe ist, als Lesbe eine perfekte Frau für die Frauenliebe zu finden. Die Sache ist schwierig und das hat unterschiedliche Gründe. Um eine Partnerin zu finden, darfst du einige Tipps berücksichtigen. Am besten wendest du dich an persönliche Erfahrungen von anderen Lesben aus der Community. Die Seite Sie sucht Sie eignet sich dafür perfekt.

4. Steh zu dir

Die erste Faustregel besagt, dass du zu dir und zu deiner Sexualität unbedingt stehen musst, wenn du als lesbische Frau die Frauenliebe suchst. Das klingt banal, es ist aber das wichtigste und eine Grundvoraussetzung. Hast du deine Pubertät schon hinter dir? Sein Coming-out spielt hier die größte Rolle. Vielleicht weißt schon seit deiner Kindheit, dass du anders bist. Wenn du immer schon Frauen anziehend gefunden hast, bist du wahrscheinlich eine Lesbe. Das ist nichts Schlimmes. Nun weißt du wenigstens, wie du dich orientieren kannst. Welche romantischen Erfahrungen hast du schon mit Frauen gemacht? Wenn es bisher nicht mehr, als Liebeskummer gewesen ist, darfst du deine Situation verändern.

Vielleicht kennst du noch keine Frau, die auch auf Frauen steht und eine Lesbe ist. Das ist nicht schlimm und das kannst du schnell ändern. Die Lesbencommunity ist größer, als du meinst. Auf keinen Fall solltest du dich finden lassen, sondern selbst auf die Suche gehen. Nach deinem Coming-out fühlst dich frei. Eine Garantie für die lesbische Liebe ist das aber nicht. Die Frauenliebe fordert mehr.

Deshalb darfst du dir selbst gegenüber und auch anderen gegenüber offen sein, wenn du Frauen liebst. Du musst dir das natürlich selbst nicht auf die Stirn kleben. Du bist aber für andere sichtbarer, wenn du mit deiner lesbischen Sexualität offen umgehst. Umso leichter erregst du dann auch die entsprechende Aufmerksamkeit.

5. Keine Vergleiche mehr

Nimm Abschied von Vergleichen, wenn du dich der Frauenliebe widmen möchtest. Dieser Tipp ist bestens gemeint, sonst spielt dir deine Fantasie in Bezug auf deine lesbische Traumfrau nämlich einen großen Streich. Wie stellst du dir deine neue Partnerin vor? Öffne dich für alle Menschen, die dir begegnen. Für die Frauenliebe spielt Offenheit die wichtigste Rolle. Manche Fassaden sind unerwartet magisch. Es gibt auch noch etwas anderes, als die Liebe auf den ersten Blick.

6. Rausgehen ist wichtig

Verstecke dich nicht, sondern gehe aus und zeige dich. Stelle zur Schau, dass du für die Frauenliebe bereit und offen bist. Wenn du ausgehst, mach dich interessanter. So erlebst du mehr und findest eine potentielle Partnerin. Vielleicht begegnet ihr euch sogar auf offener Straße. Das kannst du niemals wissen. Gehe auf diverse Lesbenpartys und zeige dich. So kannst du dem Schicksal eine Chance geben, um die Frauenliebe kennen zu lernen. Verstecke dich niemals zu Hause. Sorge für die besten Erlebnisse.

7. Das Internet hilft dir

Um die Frauenliebe zu finden, solltest du Dating Portale nutzen. Das Internet bietet die alle Möglichkeiten mit sämtlichen Plattformen und Apps für Smartphones und mehr. Die Frauenliebe ist nicht mehr so kompliziert, wie vor 20 Jahren. Sammle online deine Erfahrungen und unterhalte dich mit anderen Lesben. Das Internet Dating erwartet dich. Wenn du jemanden kennen lernst, wird es spannend. Beim ersten Treffen kannst du dann die Funken sprühen lassen und die Frauenliebe kennen lernen.

8. Ein Treffen im echten Leben

Im Vergleich zum online Dating spielen das Treffen und das erste Date im wahren Leben eine sehr wichtige Rolle für die Frauenliebe. Beim ersten Date sieht alles anders aus, du kannst mehr deuten. Dazu gehört zum Beispiel:

Nun erkennst du leichter, ob es die echte Frauenliebe ist oder einfach nur ein neuer Kontakt für dich. Unterschätze niemals den ersten realen Eindruck im wahren Leben beim Date. Am Anfang gibt es vielleicht einige Unstimmigkeiten zwischen euch. Davon musst du dich nicht irritieren lassen. Gib deiner Freundin deshalb eine Chance. Ob ihr euch wiedersehen wollt oder nicht, entscheidet ihr selbst. Das Internet gibt dir dafür alle Möglichkeiten. Lasst euer Bauchgefühl darüber entscheiden, ob ihr ein Paar werden solltet oder nicht.

  • Stimme
  • Mimik
  • Gestik
  • Ausstrahlung

9. Der Glaube zählt

Wenn du auf der Suche nach der echten Frauenliebe bist, kannst du deinen Weg selbst gestalten, wie du es willst. Ausschlaggebend ist auch, inwieweit du mit deiner persönlichen Entwicklung bist. Hattest du gerade erst dein Coming-out? Dann solltest du dich nicht unter Druck setzen. Lasse dir Zeit, um die Frauenliebe kennen zu lernen. Dafür darfst du Erfahrungen sammeln. Lerne andere Lesben kennen, bevor du echt eine Partnerin möchtest. Bist wirklich reif für eine Beziehung? Wie stellst du dir die Frauenliebe mit Beziehung vor? Nur dann, wenn du wirklich weißt, was du willst, bist du reif für die Frauenliebe und eine Lesbenbeziehung.

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche